Archiv für den Autor: Manuela

Über die Liebe

Ich wage mich heute an ein großes Thema, weil ich es für sehr wichtig halte, dass wir uns damit beschäftigen. In meiner Arbeit mit tausenden Familien konnte ich entdecken, dass das wirklich Heilsame die Liebe ist. Nach meiner Wahrnahme geht es Menschen gut, die in Liebe eingebettet sind.

Ich zitiere Osho aus dem Buch von Diana Richardson „Zeit für Weiblichkeit“:

„Was ist Liebe? Liebe ist dieser Duft, sich selbst zu erkennen, du selbst zu sein… Liebe ist überfließende Freude. Liebe ist, wenn du gesehen hast, wer du bist. Dann bleibt nichts anderes zu tun, als dein Sein mit anderen zu teilen. Liebe ist, wenn du gesehen hast, dass du von der Existenz nicht getrennt bist.

Weiterlesen

Wer bin Ich?

Weiterbildungsangebot „systemische Aufstellungsarbeit“

Im Februar 2020 beginnt der nächste Kurs.

Wer auf der Suche nach sich selbst ist und anderen helfen möchte, ist bei uns herzlich willkommen.

Unsere Weiterbildung ist vor allem praktisch angelegt in Form von Selbsterfahrungen und damit „Learning by doing“. Für Alle, die mit Menschen zu tun haben, eine hilfreiche und bereichernde Erfahrung.

Diese Methoden können nach jedem einzelnen Block sofort im beruflichen Alltag eingebracht werden. Für bisherige Teilnehmer ergab sich daraus oft ein entspannter Umgang mit anderen Menschen.

Als Voraussetzung gilt ein Mindestalter von 21 Jahren und die innere Bereitschaft, Dir und den Anderen mit Respekt und Achtsamkeit zu begegnen.

In den meist dreitägigen Weiterbildungsmodulen werden viele Facetten an Dir und deiner Familie, aus der du kommst, neu zu entdecken sein. Dieses neu erworbene Wissen hilft Dir, dein berufliches Umfeld anders wahrzunehmen und neue Handlungsmöglichkeiten zu erschließen.

Darüber hinaus bist Du mit ebenso neugierigen Menschen zusammen, die genau wie Du auf der Suche sind.

Hier findest Du das Curriculum-sAA-2020.pdf zur Weiterbildung 2020.

Wenn ich Dich anregen konnte, melde dich.

 

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Reißig
Diplompsychologe

Vom Mut zur Gelassenheit – Entschleunigung

Liebe Leser,

„Mit Entschleunigung wird umgangssprachlich ein Verhalten beschrieben, aktiv der beruflichen und privaten `Beschleunigung` des Lebens entgegenzusteuern, d. h., wieder langsamer zu werden oder sogar zur Langsamkeit zurückzukehren.“ (Auszug aus Wikipedia)

Wir leben in einer hektischen Welt und viele von uns haben verlernt auf ihre innere Stimme zu hören. Dabei ist es doch sie, die uns führt. Uns sagt, was richtig, was falsch. Jeder sollte sich auf seinen Weg machen zu lernen, sie wieder wahrzunehmen und ihr zu vertrauen. Ein wichtiges Mittel kann dabei sein, sich selbst und seine lieben Nächsten zu entschleunigen.

Sinnieren, meditieren und innehalten helfen wieder zurück zu finden zum wirklichen Sein, zum wirklich Wichtigen. Es verbindet dich mit dem inneren Kind, das du mal warst und hilft dir wieder ein sicheres Gespür dafür zu entwickeln, was das Leben für dich auch noch bereit hält: an Schönem und Farbigen.

Weiterlesen