zum Thema Entschleunigung

„Mit Entschleunigung wird umgangssprachlich ein Verhalten beschrieben, aktiv der beruflichen und privaten „Beschleunigung“ des Lebens entgegenzusteuern, d. h. wieder langsamer zu werden oder sogar zur Langsamkeit zurückzukehren.“  Auszug aus Wikipedia

Wir leben in einer hektischen Welt und haben verlernt auf unsere innere Stimme zu hören. Dabei ist es doch sie, die uns führt.  Jeder sollte sich auf seinen Weg machen sich selbst und seine lieben Nächsten zu entschleunigen.

Sinnieren, Meditieren und Innehalten helfen wieder zurück zu finden zum wirklichen Sein, zum wirklich Wichtigen.  Es verbindet Dich mit dem inneren Kind, was du mal warst und hilft Dir wieder ein sicheres Gespür dafür zu entwickeln, was das Leben für Dich auch noch sein kann:  

an Schönem und Farbigen.

Ein kluger Mensch hat einmal gesagt, das wirklich Schwere ist das einfach zu machende,  ja das Einfache enthüllt uns das Wesentliche.

In diesem Sinne, sei ganz gelassen.

Herzlichst, ihr Uwe Reißig